Michael Okada Logo

Nur eine Tasse Tee

Gibt es eigentlich irgendeinen Menschen, der nicht weiß, wie man Tee zubereitet?

Verpackungsbeschreibungen mögen bei der Zubereitung helfen, sind jedoch keine Anleitungen für eine Teezeremonie.
Die Tasse Tee in einer Teezeremonie ist letztendlich nur ein Vehikel, ein Vehikel, um zu verstehen, dass es ein Leben nur im Hier und Jetzt gibt.

Sie ist eine Blaupause für den Aufbau tiefer, nachhaltiger Kundenbeziehungen – echte Mensch-zu-Mensch-Verbindungen, weit entfernt von digitalen Illusionen.

Im Vertrieb und Service spiegelt sich die japanische Teezeremonie wider: Wahre Kundenbindung und Kundenzufriedenheit liegen im persönlichen Engagement und der Aufmerksamkeit für individuelle Bedürfnisse. Jeder Kundenkontakt ist eine Chance, eine tiefere Beziehung aufzubauen.

Google leistet Hilfestellung bei der Zubereitung von Tee, doch für das menschliche Miteinander ist es die japanische Teezeremonie.